news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Toyota Prius

Toyota überzeugt Verbraucher mit Nachhaltigkeit

Die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung durch Automobilunternehmen (CSR = Corporate Social Responsibility) spielt beim Fahrzeugkauf eine immer bedeutendere Rolle. Das ergab die im Auftrag der Zeitschrift "Horizont" durchgeführte Verbraucherstudie "Ethical Brand Monitor" der Bremer Markenberatung "Brand & Value". Demnach würden 21 Prozent der Befragten auch ethische Aspekte bei einem Neuwagenkauf mit in ihre Entscheidung einfließen lassen. An der Spitze der nachhaltigsten Automobilfirmen liegt aus Sicht der insgesamt 5.028 befragten Konsumenten Toyota.

Das hohe Verbraucheransehen des japanischen Automobilherstellers in Deutschland fußt insbesondere auf ökologischen Faktoren. Als Pionier in Sachen Hybrid-Technologie liegt Toyota bei der Frage nach der Verantwortung für die Umwelt unter den insgesamt 13 abgefragten Automobilherstellern weit vor dem Wettbewerb. Mit der dritten Generation des Prius, der im Juni auf den Markt kommt, bestätigt Toyota seine Vorreiterrolle für umweltverträgliche und kostengünstige Mobilität. Dank eines Durchschnittverbrauchs von 3,9 Litern auf 100 Kilometern besitzt das abgasarme Mittelklassemodell einen CO2-Ausstoß von lediglich 89 Gramm je Kilometer.

Auch in anderen Bereichen handelt Toyota in den Augen deutscher Verbraucher sozial und ökonomisch verantwortungsvoll. So erreicht der Weltmarktführer bei der Frage, welche Marke für konsequente Unternehmensgrundsätze steht, den zweiten Rang. Bei der Wahrnehmung ökonomischer Verantwortung sahen die Befragten Toyota unter den Top fünf.

Jährlich veröffentlicht die Toyota Motor Corporation ihren Nachhaltigkeitsbericht, der einen umfangreichen Einblick in die Firmenaktivitäten gibt. Dokumentiert werden dabei die Anstrengungen des Unternehmens für Nachhaltigkeit in der Mobilität, in der Produktion und bei gesellschaftlichen Belangen.

Mit besonderer Aufmerksamkeit widmet sich Toyota in Deutschland beispielsweise dem Projekt "Plant for the Planet". Das Ziel dieser Schülerinitiative ist es, in Deutschland bis Ende 2009 insgesamt eine Million Bäume zu pflanzen. Das Projekt wird nicht nur vom Automobilhersteller selbst aktiv unterstützt. Auch Toyota Händler in ganz Deutschland fördern lokale Pflanzaktionen mit Schulen und Forstbehörden zugunsten von "Plant for the Planet". Schirmherr von "Plant for the Planet" ist der langjährige Direktor des UNO-Umweltprogramms und ehemalige deutsche Umweltminister Prof. Klaus Töpfer. Die Idee stammt von der kenianischen Friedensnobelpreisträgerin und Umweltaktivistin Wangari Maathai, die damit die "One Billion Tree Campaign" der UNEP initiierte.

Foto: Toyota Prius.

 
 
 
  AutoScout24-Groß macht günstig  
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design