news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
BMW Z4

BMW Z4 Design: Modern, emotional, authentisch.

Das Design des neuen BMW Z4 bildet ein harmonisches Zusammenspiel zwischen klassischen Roadster-Proportionen und einer modernen, fließenden Formensprache, die dem Fahrzeug aus allen Perspektiven spannungsvolle Eleganz verleiht. Das Zusammenspiel der extrem langen Motorhaube und des langen Radstands mit groß dimensionierten Rädern, knappen Überhängen und einer tiefen Fahrerposition nahe der Hinterachse visualisiert Dynamik bereits im Stand. Dabei wird auch das neue versenkbare Hardtop in die harmonische Formgebung einbezogen. Das zweiteilige Dachsystem fügt sich geöffnet wie geschlossen in die authentische Verkörperung der Fahrzeugeigenschaften ein.

Der Tradition der BMW Roadster folgend verfügt der neue BMW Z4 über eine aufrecht stehende und leicht in Fahrtrichtung geneigte Niere. In Verbindung mit der sanft abfallenden Motorhaube und den flachen, nach hinten geneigten Scheinwerfern entsteht eine äußerst dynamische, vorwärts drängende Formgebung. Sämtliche Flächen und Linien im Bereich von Motorhaube und Stoßfänger verjüngen sich in einem imaginären Fluchtpunkt, der außerhalb des Fahrzeugs mittig auf der Straße liegt. Dadurch ergibt sich eine V-förmige Betonung der Front, die durch die geschwungene Linienführung im Stoßfänger noch verstärkt wird. Durch diesen Effekt wird der gesamte Frontbereich optisch nach unten gezogen und zu einer geschlossenen Einheit verbunden.

Die breite Niere und der große, dreigeteilte Lufteinlass deuten auf den Kühlluftbedarf der kraftvollen Motoren hin. Die beiden äußeren Elemente des Lufteinlasses werden von horizontalen Stegen unterteilt, die gemeinsam mit einer auf gleicher Höhe verlaufenden Konturlinie in der Frontschürze die Breite des Fahrzeugs betonen. Eine weitere Besonderheit ist die extrem breitflächige Motorhaube, die sich weit über die Radhäuser wölbt und sich bis in die Seiten des Fahrzeugs erstreckt. Diese im Stil einer aufklappbaren Muschel geformte Haube stellt ein typisches Merkmal klassischer Sportwagen dar. Bei geöffneter Motorhaube stehen die Räder nahezu frei. 3. Das Design: Modern, emotional, authentisch.

Die dreidimensionale Fläche der Motorhaube wird von insgesamt sechs Charakterlinien gegliedert, die in Richtung Niere aufeinander zulaufen. Die beiden außen liegenden Linien entspringen im Bereich der Scheinwerfer und setzen sich seitlich in den markanten Schulterlinien fort. Parallel dazu verläuft auf beiden Seiten der Haube jeweils eine weitere dezente Linie, die in die A-Säule mündet. Die beiden mittleren Linien umfassen das vordere BMW Emblem.

Als erster BMW Roadster verfügt der neue BMW Z4 über ein komplett versenkbares Hardtop. Geöffnet integriert sich das zweiteilige Dachsystem dezent in die flache Heckgestaltung, während es im geschlossenen Zustand dank der weich verlaufenden Dachlinie das elegante Erscheinungsbild des neuen BMW Z4 noch zusätzlich unterstreicht. Die Konturlinien der Motorhaube werden auf der Dachoberfläche aufgegriffen und setzen sich im Heckdeckel fort. Die hohe Qualität des Hardtops spiegelt sich auch im Innenraum durch den hellen, hochwertig verkleideten Dachhimmel wider. Dank großer Fensterflächen wirkt das Hardtop leicht und filigran und vermittelt den Insassen ein offenes Raumgefühl und gute Rundumsicht. Erstmals zeigt ein BMW Roadster auch den als Hofmeisterknick bekannten, markentypischen Gegenschwung am Fuß der schlanken C-Säule.

Foto: BMW Z4

 
 
 
BMW Z4
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.

Turbo-ad:
Auto-Kredit
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design