news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Abarth Ausstellung

Ehrung zum 100. Geburtstag von Karl Abarth

Vor exakt 100 Jahren, am 15. November 1908, wurde in der österreichischen Hauptstadt Wien der Mann geboren, dessen Name zum Synonym für sportliche Kleinwagen und Kompaktfahrzeuge werden sollte - Karl Abarth. Dieses Jubiläum ist Anlass für die italienische Performancemarke, den legendären Tüftler und Selfmade-Ingenieur gleich mit einer Reihe von Aktionen zu ehren. Großen symbolischen Charakter hat die Umstellung der Nomenklatur der Fahrzeugmodelle mit dem berühmten Skorpion-Logo auf dem Kühlergrill, das an Karl Abarths Sternzeichen erinnert. Der Name Abarth steht nun als vollwertige, eigenständige Marke der jeweiligen Modellbezeichnung voran. Das aktuelle Serienprogramm umfasst demnach den Abarth 500, den Abarth 500 esseesse (in Deutschland ab Januar 2009), den Abarth Grande Punto und den Abarth Grande Punto esseesse.

Unter dem Motto „Von 0 auf 100. Im Zeichen des Skorpions“ feiert die Marke auch im Internet (www.abarth.de) den 100. Geburtstag des legendären Firmengründers. Hier können sich Fans u. a. in einem virtuellen Gästebuch mit Glückwünschen verewigen und elektronische Postkarten - so genannte E-Cards - verschicken. Außerdem bietet die Internetseite umfangreiche Information zum Leben von Karl Abarth, seinen Konstruktionen und den Rennerfolgen der Marke. Zusätzlich wird unter allen Interessenten, die bis zum 31. Dezember 2008 eine Probefahrt mit einem Abarth Serienfahrzeug durchführen, ein Performance-Kit esseesse (Wert 4.500 Euro) für den Abarth Grande Punto verlost.

Neben einem Sondermodell des Abarth 500, einem in Zusammenarbeit mit Intel entwickelten, speziell für Videospiele konfigurierten Desktop-Computer (Abarth Powerplay Extreme) und einem zusammen mit Yamaha konstruierten Konzept-Motorrad (Yamaha FZ1 Abarth Assetto Corse) steht eine Präsentation zu Abarths Lebenswerk im Mittelpunkt der italienischen Aktivitäten zum 100. Geburtstag von Karl Abarth. Noch bis 14. Dezember 2008 sind im Turiner Ausstellungszentrum neben den aktuellen Modellen der Marke, den Rennautos Abarth 500 Assetto Corse und Abarth Grande Punto Rally Super 2000 auch die wichtigsten Fahrzeuge aus der Feder des 1971 verstorbenen Firmengründers zu sehen. Zu den Stars der Show gehören der Abarth 205 (der erste Serien-Abarth), der Fiat Abarth 1000 Berlina (der erfolgreichste Tourenwagen der Marke) und der Abarth 1000 Bialbero (das vielleicht schönste aller Abarth Serienmodelle).

* Preise Abarth Deutschland

 
 
 
Abarth Ausstellung
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.

Turbo-ad:
Auto-Kredit
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design