news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Chevrolet Volt

Welt- und Europa-Premieren von Chevrolet in Paris

Mit zwei Welt- und zwei Europa-Premieren in den Segmenten Limousine, Familien-Van, Sportwagen und Elektroauto ist Chevrolet einer der Stars auf dem Auto Salon Paris (4. – 19. Oktober).

Welt-Premiere: Die neue Kompaktlimousine Cruze
Im März 2009 rollt der neue Cruze zu den europäischen Händlern. Mit seinem dynamischen Auftritt, der an ein viertüriges Coupé erinnert, läutet Chevrolet eine Design-Revolution in der Kompaktklasse ein. Der Cruze interpretiert das traditionelle Styling einer Limousine völlig neu und führt die Marke Chevrolet in eine Design-Ära, deren Charakteristika sich künftig in allen Modellen mit dem goldenen „Bowtie“-Emblem wiederfinden werden. Zu den herausragenden Merkmalen zählen die markante Frontpartie, die ausgeprägte konkave Schulterlinie sowie die für Chevy typische Innenraumgestaltung mit dem „Twin Cockpit“.

Welt-Premiere: Siebensitziger MPV Orlando Show Car
Der neue Chevrolet Orlando Concept steht für maximalen Nutzwert im Segment der MPVs (Multi Purpose Vehicle) mit sieben Sitzen. Er vereint in einem Fahrzeug die Eigenschaften eines SUV mit denen eines Vans und Kombis. Seine muskulöse Erscheinung verleiht ihm den aktiven Charakter eines Crossovers – zugleich bietet das Orlando Show Car dynamische Fahreigenschaften und hervorragendes Handling, verbunden mit niedrigem Kraftstoffverbrauch. Darüber hinaus erleichtert seine Pkw-Bauweise den Passagieren den Zustieg. Der flexibel konzipierte Innenraum verfügt über drei Reihen an Kinosessel erinnernde Sitze sowie eines der geräumigsten Gepäckabteile bei den kompakten MPVs.

Europa-Premiere: Wiedergeburt des legendären Camaro
Mit dem brandneuen Sportcoupé Camaro feiert Chevrolet die Wiedergeburt eines Kultautos im zeitgemäßen Gewand, das jedoch eindeutig Züge des automobilen Klassikers trägt. Mit seiner kraftvollen Haltung sowie modernen Design-Elementen steht der neue Chevrolet Camaro eindeutig zu seinen Ahnen, ohne dabei bloß „retro“ zu sein. Ein mächtiger, leistungsstarker 6,2-Liter-V8-Benzinmotor mit 299 kW (400 SAE-PS) verleiht dem Sportwagen die passende Power. Dabei sorgt das „Active Fuel Management“ für sparsamen Umgang mit dem Kraftstoff.

Europa-Premiere: Serienreifer Volt mit Elektroantrieb
Mit dem serienreifen, wegweisenden E-REV Chevrolet Volt (Extended-Range Electric Vehicle = Elektro-Fahrzeug mit verlängerter Reichweite) präsentiert Chevy einen viersitzigen Fronttriebler, der ausschließlich mit elektrischer Energie angetrieben wird. Voll aufgeladen, erlauben die Lithium-Ionen-Batterien eine Reichweite von 60 Kilometern. Für längere Fahrten ist ein äußerst sparsamer Benzinmotor als Stromgenerator an Bord, um die Akkus wieder aufzuladen und so die Reichweite deutlich zu erhöhen. Das Aggregat kann auch mit dem umweltfreundlichen Kraftstoff E85 betrieben werden, einer Mischung aus 85 Prozent Ethanol und 15 Prozent Benzin. Darüber hinaus sorgt die einzigartige Aerodynamik für geringen Kraftstoffverbrauch und hervorragende Fahrleistungen. Nach Einschätzung von GM können Autofahrer, die täglich 100 Kilometer unterwegs sind, mit dem Volt rund 2.000 Liter Kraftstoff jährlich einsparen – im Vergleich zu einem konventionellen Fahrzeug ähnlicher Größe mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 7,8 Litern pro 100 Kilometer.

Foto: Chevrolet Volt, © GM Corp.

 
 
 
Chevrolet Volt
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.


Turbo-ad:
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design