news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Audi A6

Audi A6, ein Siegertyp wird noch stärker

Ein Siegertyp baut seine Stärken aus: Audi gibt der Oberklasse-Baureihe A6 noch mehr Feinschliff mit. Sportliche Motoren ergänzen das Programm, der Verbrauch sank um zirka 15 Prozent über die Antriebspalette hinweg. Ein weiter verbessertes Fahrwerk und neue Hightech-Assistenzsysteme steigern die Souveränität, das Bediensystem MMI präsentiert sich mit völlig neuen, eindrucksvollen Fähigkeiten. Der aufgewertete A6 – Limousine, Avant, A6 allroad quattro und S6 – startet im Oktober in Deutschland. Trotz seiner vielen Innovationen bleibt der Einstiegspreis annähernd gleich: Er beträgt 34.200 Euro für die A6 2.0 TFSI Limousine.

Zu den großen Stärken des Siegertyps A6 zählt das breit aufgefächerte Aggregateprogramm. Fünf Benziner und vier Diesel mit vier, sechs und acht Zylindern stehen zur Wahl, als Direkteinspritzer nutzen sie die hochmodernen Technologien FSI, TFSI und TDI. Die Motoren legten durch intensiven Feinschliff an Kraft und Effizienz zu – über die Modellpalette hinweg sanken die Verbrauchswerte um etwa 15 Prozent. Die Kräfte werden über eine Handschaltung, die komfortable tiptronic oder die stufenlose multitronic auf die vorderen oder auf alle vier Räder übertragen.

Den Einstieg bei den Benzinern bildet ein Vierzylinder mit Turboaufladung, der 2.0 TFSI mit 125 kW (170 PS). Am oberen Ende der Palette steht ein V8, der 4.2 FSI mit 257 kW (350 PS). Bei den V6 hat Audi zwei neue Ausführungen des 2,8-Liter-FSI aufgelegt – eine Variante mit 140 kW (190 PS) und eine Version mit 162 kW (220 PS). Beide haben das innovative Audi valvelift system (AVS) an Bord. Es schaltet den Hub der Einlassventile in zwei Stufen um, womit es das Drehmoment stärkt und den Verbrauch senkt.

Ein attraktiver Neuzugang in der Motorenpalette ist der V6 mit 3,0 Liter Hubraum und 213 kW (290 PS) Leistung. Audi realisiert für jeden Motor das optimale Package, deshalb wird der 3.0 TFSI von einem Kompressor aufgeladen – das T im TFSI-Logo steht nicht mehr alleine für Turbo, sondern für Aufladung generell. Die Kompressor-Technologie bringt keinerlei Mehrverbrauch mit sich, sorgt aber für spontanes Ansprechen. Und der Durchzug ist vom Leerlauf weg bärenstark; von 2.500 1/min bis 4.850 1/min liegt das Drehmoment gar auf dem hohen Plateau von 420 Nm.

Der 3.0 TFSI, der mit der tiptronic und dem quattro-Antrieb gekoppelt wird, beschleunigt die A6 Limousine in 5,9 Sekunden auf 100 km/h. Sein Vortrieb endet erst bei der abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h – eine Performance, wie sie vor wenigen Jahren noch einem Achtzylinder vorbehalten war. Dabei arbeitet der Kompressor-V6 vorbildlich ökonomisch: Auf 100 km kommt er im EU-Zyklus mit 9,4 Liter Kraftstoff aus.

Wie untrennbar eng bei Audi Sportlichkeit und Effizienz miteinander verbunden sind, beweisen auch die TDI-Motoren. Sie erhalten ihren Kraftstoff von Common Rail-Anlagen mit schnell schaltenden Piezo-Injektoren zugeteilt, sie laufen leise und kultiviert. Der 2.7 TDI leistet jetzt 140 kW (190 PS), der 3.0 TDI gibt 176 kW (240 PS) ab. Das maximale Drehmoment der beiden V6-TDI reicht von 400 bis 500 Nm.

Das untere Ende der Diesel-Palette markiert ein Vierzylinder, der 2.0 TDI; er ist in zwei Versionen mit 125 kW (170 PS) oder 100 kW (136 PS) zu haben. In der Basisversion mit 100 kW (136 PS) wird er als besonders effizientes e-Modell unter der Bezeichnung 2.0 TDI e angeboten. Seine 320 Nm Drehmoment fließen über eine Sechsgang-Handschaltung auf die Vorderräder. Mit 10,3 Sekunden für den Sprint auf Landstraßentempo und 208 km/h Spitze bewegt sich der 2.0 TDI e mit Handschaltung agil. Sein durchschnittlicher Verbrauch beträgt jedoch nur 5,3 Liter pro 100 km. Wahlweise ist der 100 kW (136 PS) starke 2,0 Liter TDI auch mit der stufenlosen multitronic erhältlich.

Foto: Audi A6, Preise Audi Deutschland

 
 
 
Audi A6
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.


Turbo-ad:
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design