news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Volkswagen TV

Volkswagen TV startet für Partnerbetriebe neue Sendereihe

Volkswagen TV, der interaktive Informations- und Trainingskanal des Wolfsburger Automobilherstellers, hat mit „Recht aktuell“ jetzt eine weitere Sendereihe gestartet. Insgesamt 2.500 Partnerbetriebe der Handels- und Serviceorganisation von Volkswagen in Deutschland können Volkswagen TV live empfangen und nun auch praxisnahe Rechtsinformationen für Serviceberater erhalten. So vermittelt Volkswagen TV in „Recht aktuell“ Sachverhalte zur reibungslosen Abwicklung bei Verkehrsunfällen, klärt vielfältige Versicherungsfragen und bezieht hierbei Aussagen von Experten sowie prägnante Beispiele ein.

Für „Recht aktuell" sind jährlich sechs Sendungen vorgesehen, die am Sendetag jeweils zweimal ausgestrahlt werden, um möglichst jeden Serviceberater im Autohaus zu erreichen. Die Zuschauer können während der 30-minütigen interaktiven Sendung per Computertastatur Fragen eingeben, auf die innerhalb kürzester Zeit online geantwortet wird. Erste Zuschauerbefragungen ergaben eine positive Bewertung der neuen TV-Reihe.

Seit 1996 sendet Volkswagen TV in Wolfsburg an die Volkswagen Partner zu Themen aus Technik, Produkt, IT und Unternehmen. Vor sechs Jahren wurde das Fernsehen interaktiv. Für seine nachhaltige Bedeutung als Informations- und Trainingskanal in der Handels- und Serviceorganisation erhielt Volkswagen TV auf der Fachmesse Automechanika in Frankfurt den Innovationspreis. Den Sender können neben den Partnerbetrieben in Deutschland auch Volkswagen-Importeure in 27 europäischen Ländern und drei außereuropäischen Märkten empfangen.

Mit diesen internationalen Erfahrungen führte Volkswagen TV ein von der EU gefördertes Forschungsprojekt, an dem 20 Partner aus neun Ländern teilnahmen. Unter dem Titel „iTV – Entwicklung und Erprobung eines interaktiven Schulungs- und Informationskanals als Lernplattform für klein- und mittelständische Unternehmen" wurden die Sendungen auf Mehrsprachigkeit und Verständlichkeit analysiert. Erste Resonanzen sind äußerst positiv, insbesondere für die englischen Übersetzungen der Formate. Die Projektbewertung wird von der EU demnächst abgeschlossen.

„Angefangen hat alles in einem kleinen Studio. Im Vergleich zur Professionalität, mit der unsere Sendungen heute produziert werden, war alles noch recht einfach", sagt Horst Walka, Leiter der Volkswagen Service Qualifizierung. Mittlerweile gibt es ein 500 Quadratmeter großes Hightech-Studiogelände, in dem 2007 rund 120 Sendungen entstanden. Neben bewährten Formaten wie dem Volkswagen TV Training können die Servicemitarbeiter beispielsweise den Online-Nachrichtenblock „TSC: informiert" empfangen. Fünf Sendeminuten bieten hierbei kurze Infos und Produktneuigkeiten. Diese Meldungen stehen den Autohäusern dann auch als Videodatei online zur Verfügung und sind somit zeitunabhängig abrufbar.

„Volkswagen TV wird seine Formate verstärkt so konzipieren, dass sie letztendlich für alle Lernkulturen weltweit einsetzbar sind. Das ist unsere aktuelle Herausforderung. Der Sender bleibt ein wichtiges innovatives Medium in der hoch standardisierten Qualifizierungswelt des Volkswagen Service", so Walka. Volkswagen TV wird sich auch auf der Automechanika 2008, der internationalen Leitmesse der Automobilwirtschaft vom 16. bis 21. September in Frankfurt/Main vorstellen.

 
 
 
Volkswagen TV
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.


Turbo-ad:
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design