news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Chevrolet Camaro

Chevrolet präsentiert den neuen Camaro

Mit der Serienversion des neuen Camaro hat Chevrolet heute einen modernen Sportwagen vorgestellt, der unverkennbar durch das Erbe seiner erfolgreichen Vorgänger inspiriert wurde. Der Camaro kombiniert tolles Aussehen mit Leistung, fortschrittlicher Technologie und erstaunlich hoher Alltagstauglichkeit. In den USA kommt er im ersten Quartal 2009 zu den Händlern, der Marktstart in Europa folgt später.

Der heckgetriebene Camaro kommt mit zwei Benzinmotoren auf den Markt: einem V6 und einem V8 für die Sportversion. Alle Modelle und Antriebskombinationen verfügen über verbrauchsfreundliche Sechsganggetriebe. Die moderne Triebwerkspalette beinhaltet Motoren mit Direkteinspritzung und sorgt für die richtige Balance zwischen Spitzenleistung und guten Verbrauchswerten.

Der neue Chevrolet Camaro ist beispielhaft für den weltweiten Entwicklungsprozess von General Motors. Das Design stammt aus den USA, die Konstruktion leitete GM Holden in Australien, die Erprobung erfolgte auf zahlreichen Teststrecken rund um den Globus und die Produktion wird das kanadische GM-Werk in Oshawa übernehmen.

Mit einem Design, das sich sehr eng am Konzeptfahrzeug orientiert, ist der Camaro ein Sportwagen des 21. Jahrhunderts mit einem klaren Bekenntnis zu seinem Erbe. Die lange Motorhaube und das kurze Heck geben dem Camaro klassische Proportionen, während die fließende Linie der Windschutzscheibe, die weit außen stehenden Räder und die muskulösen Kotflügel die modernen Elemente einer fortschrittlichen Konstruktion sind – und dem Auto einen entschlossenen, muskulösen Auftritt verschaffen.

Designelemente wie die nach vorn gerichtete V-Form der Fahrzeugfront und Kiemen vor den Hinterrädern sind ebenso eindeutige Merkmale wie die stark hervorgehobene breite Schulter der hinteren Kotflügel. Diese Attribute machen den Neuling unverwechselbar. Das Angebot an 18-, 19- und 20-Zoll-Rädern trägt zur modernen Optik des Camaro bei.

„Der Camaro ist ein völlig neues Fahrzeug“, betont Ed Welburn, Vice President GM Global Design. „Der Name ist zwar mit einem starken Erbe verbunden, aber uns war von Beginn an klar, dass es nicht nur um eine Reminiszenz an einen klassischen Sportwagen gehen kann. Die Linie, der Auftritt und die gesamte Konstruktion entsprechen unseren Anforderungen an einen neuen Chevrolet.“

Eine perfekte Balance aus Tradition, modernem Design und Liebe zum Detail charakterisiert auch das Interieur des Camaro. Zwei tief liegende Instrumente mit runden Anzeigen in quadratischen Gehäusen sind ein Hinweis auf klassische Camaros und das optionale Ambiente-Beleuchtungspaket mit moderner LED-Technologie verleiht dem Fahrzeuginneren ein markantes und einladendes Ambiente. Alternativ zu den serienmäßigen Stoffpolstern sind beheizbare Ledersitze optional erhältlich.

Details wie die großen, chromumrandeten Anzeigen, mattglänzende Oberflächen, hochwertige Stoffe und Acryl-Applikationen vermitteln Hochwertigkeit. Eine Besonderheit ist die optionale Instrumenteneinheit für die Mittelkonsole, die in ähnlicher Form bereits im 1969er Camaro erhältlich war. Die Anzeigen für Öltemperatur, Öldruck, Ladezustand der Batterie und Temperatur des Getriebeöls fallen durch die moderne LED-Hintergrundbeleuchtung ins Auge.

Bild: Chevrolet Camaro © GM Corp
 
 
 
Chevrolet Camaro
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.


Turbo-ad:
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design