news-auto.at | home | news | archiv | kontakt |
 
 
 
Lancia Delta

Lancia Delta - Ein innovatives Designkonzept

Im Design des neuen Lancia Delta fließen traditionelle Gestaltungsmerkmale mit innovativen Designelementen zu einer faszinierenden Synthese zusammen. Der Delta soll überraschen und faszinieren - und fasziniert tatsächlich: Das zeigten die Reaktionen von Öffentlichkeit und Fachwelt auf die 2006 vorgestellte Studie Delta HPE Concept und auf das Serienmodell, das auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon seine Weltpremiere feierte.

Es ist ein vielschichtiges Designvokabular, das sich im Delta zu einer schlüssigen und ausdrucksstarken Formensprache zusammensetzt. Ausgeprägte Radhauspartien mit geschmeidiger Linienführung, ein eleganter Kühlergrill, prägnant geschnittene Scheinwerfer mit schmalen LED-Tagfahrlicht-Einsätzen und der große Lufteinlass in der Wagenfront zeichnen das unverwechselbare Lancia-Markengesicht.

Die "Shooting Brake"-Silhouette der kompakten Premiumlimousine bestimmen eine hoch angesetzte Gürtellinie sowie seitliche Glasflächen und trapezförmigen D-Säulen, auf denen die schwebende, der Nautik entlehnte "Flying Bridge"-Dachkontur nur leicht aufzuliegen scheint. Verchromte Fenster-Zierleisten akzentuieren die elegante Note des Fahrzeugs, während die in mattem schwarz abgesetzten Türschweller und das auf Wunsch in mattem Schwarz ausgeführten Fahrzeugdach das traditionelle Lancia-Stilelement "Bi-Colore" aufgreifen.

Spannungsbögen und filigrane Formen zeichnen auch die Heckpartie des neuen Delta aus. Ein überaus unkonventionelles Element ist das optionale großflächige Glasdach "Granluce", das fließend und scheinbar berührungslos in den integrierten Heckspoiler und eine rahmenlose, kraftvoll gewölbte Heckscheibe übergeht. Im Zusammenwirken mit den schmalen, senkrecht angeordneten Rückleuchten in LED-Technik entstand so, in der Lancia eigenen Formensprache, eine faszinierende Interpretation des Designthemas "Shooting Brake".

Den Interieureindruck des Lancia Delta prägen organische Formen und wertige Materialien, ein hoher Verarbeitungsstandard und eine Vielzahl schöner, sorgfältig ausgeführter Details.

Dazu gehört eine Mittelkonsole, die analog zum Granluce-Dach frei zu schweben scheint, wobei weiße Hinterleuchtung und dreidimensionale Bedientasten den Raumeffekt noch verstärken. Wichtige Bedienzonen wie Frontkonsole, Klimaregulierung und Infotainmentsystem sind in Material und Farbgebung einheitlich ausgeführt, während Schalter und Hebel dezente Chromapplikationen aufweisen und das Lenkrad an den legendären Vierspeichen-Volant früherer Tage erinnert.

Verkleidungs- und Bezugsmaterialien wie Leder, Alcantara und das zur Wahl stehende hochfeine Lederinterieur "Pieno Fiore" der italienischen Edelmarke Poltrona Frau ® runden die inneren Werte eines Modells ab, das in mehrfacher Hinsicht als Meilenstein fungiert: Der neue Lancia Delta belebt die Werte einer ambitionierten Marke und markiert zugleich ihren Aufbruch in die Zukunft.
 
 
 
Lancia Delta
     
  News der Autohersteller & des Auto-
Handels
 
     
 
Herzlich Willkommen bei news-auto.at.
news-auto.at bringt hier Auto-News: Reportagen von den internationalen Auto-Messen, News der Auto-Hersteller und News des Auto-Handels.


Turbo-ad:
autoreport auto-news
 
 
 
 
 
   
     
  © baba grafik & design